Offene Stellen
 
Zusammen - Arbeit
 
Das Team der Kinder-und Jugendhilfe Arenberg besteht aus fachlich  qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in unseren ambulanten, teilstationären und vollstationären Erziehungshilfeformen tätig sind. Sie alle sind mit Engagement, Verantwortungsbereitschaft und einer mit dem christlichen Menschbild vereinbarten Grundhaltung für die uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und deren Familien im Einsatz. Ihre Professionalität ist neben der formalen Qualifikation durch soziale Kompetenz, Teamgeist, Kreativität, Kritikfähigkeit, Belastbarkeit und selbständiges Arbeiten peprägt.
 
Wir freuen uns immer über Initiativbewerbungen (unabhängig von den nachfolgend aufgeführten freien Stellen) in den Bereichen
– Vollzeit- und Teilzeitanstellung,
– Praktika und
– ehrenamtliche Mitarbeit.
 
Bewerbungen richten Sie bitte an:
Seraphisches Liebeswerk Koblenz e.V.
Kinder- und Jugendhilfe Arenberg
Pfarrer-Kraus-Straße 63
56077 Koblenz
Tel.: 0261/96266-0
 
Kurzbewerbungen bearbeiten wir auch gerne Online:
E.Linker@seraphisches-liebeswerk.de
 

Offene Stellen
 
Die Kinderkrippe "Kleine Strolche", eine eingruppige Kindertageseinrichtung des Seraphischen Liebeswerkes Koblenz e.V., sucht
 
zum 01.04.2018 oder später
eine/n Erzieher/in als Gruppenleitung in Vollzeit

 
Ihre Aufgaben liegen in der Gestaltung und Sicherstellung des Gruppenalltags sowie individuellen Betreuung und Förderung der Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren.
Für die Tätigkeit bringen sie neben einer entsprechenden beruflichen Qualifikation Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Freude am Umgang mit Kindern mit.
Wir bieten die Unterstützung in einem erfahrenen Einrichtungsteam, eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre, Qualifizierungs-möglichkeiten sowie eine Vergütung gem. den Arbeitsvertrags-richtlinien(AVR) des Deutschen Caritasverbandes.
 
Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnr.: 0261/96266-34
Bewerbungen richten Sie bitte an:
 
Seraphisches Liebeswerk Koblenz e.V.       
Geschäftsführung
Pfarrer-Kraus-Straße 63
56077 Koblenz
 

 

Familiäre Bereitschaftsbetreuung: „Es gibt nichts Gutes – außer man tut es!“
 
Gutes tun – es gibt so viele Möglichkeiten!
 
Hier gibt es eine Möglichkeit vor Ort, Minderjährigen in Not aktiv zu helfen.
 
In enger Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendamt Koblenz sucht die Kinder- und Jugendhilfe Arenberg für Koblenzer Minderjährige in einer Notsituation eine Unterbringungsmöglichkeit im familiären Rahmen.
 
Wären Sie bereit, Kinder und/oder Jugendliche in Not vorübergehend bei sich aufzunehmen?
 
Es geht dabei um die zeitlich begrenzte Notunterbringung für Kinder und Jugendliche vor dem Hintergrund einer akuten oder chronischen Krise in der Herkunftsfamilie, die mit einer Gefährdung für die betroffenen Minderjährigen verbunden ist.
 
Ihre wichtigste Aufgabe dabei wäre die Aufnahme und angemessene Unterbringung, die Betreuung und Versorgung des Kindes. Die Ermöglichung von Schul- und/oder Arztbesuchen sowie im Bedarfsfall die Kontaktbegleitung zu den leiblichen Eltern. Die Beobachtung und Beschreibung des Entwicklungsstandes des Kindes, die Erkennung etwaiger Defizite sowie die Mitwirkung bei der Vorbereitung geeigneter Hilfen nach der Bereitschaftsbetreuung.
 
Bei dieser Aufgabe werden Sie durch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe Arenberg beraten und begleitet.
 
Ihre Aufwendungen und Bemühungen werden finanziell durch das Stadtjugendamt Koblenz honoriert.
 
Interessieren Sie sich für diese anspruchsvolle und schöne Aufgabe? Nähere Informationen erhalten Sie von Herr Bohnstengel unter 02 61 / 9 62 66 18 oder unter l.bohnstengel@kjh-arenberg.de sowie von Frau Monika Nattermann unter 02 61 / 9 62 66 22 und sfb@kjh-arenberg.de.