Der Psychologische Dienst

Der einrichtungseigene „Psychologische Dienst“ der Kinder- und Jugendhilfe Arenberg hat den Zweck, die einzelnen Hilfeformen mit psychologischen bzw. psychodiagnostischen Leistungen zu unterstützen. Die psychologische Beratung soll alltagsnah und pädagogisch handlungsanleitend sein.



Neben der Diagnostik, Beratung und Therapie von Kindern- und Jugendlichen aus den einzelnen Hilfen sowie der Beratung der Betreuungsteams liegt ein Schwerpunkt auf der „Systemischen Therapie“, die sich an das Umfeld der Schutzbefohlenen richtet. Dabei werden Eltern sowie die Bezugsbetreuer bzw. Betreuungsteams mit einbezogen.
 
Außer im stationären Bereich des Heimes arbeitet der Psychologische Dienst auch ambulant in Form von Clearings (siehe DINO Gruppe) oder auch aufsuchender Familientherapie.
 
 
Psychologische
Diagnostik:
Anamnese
Exploration
Genogramm
Skulptur

Testdiagnostik: Leistung
(z.B. Aufmerksamkeit,
Intelligenz); Persönlichkeit
(Projektive Tests, Fragebogen-
verfahren, Spielszenen)

Psychologische
Beratung:
Eltern
Betreuungsteam
Lehrer
Psychoedukation
Psychotherapie:
Systemische Familientherapie
Systemische Einzeltherapie
Sexualtätertherapie
Verhaltenstherapeutische Techniken
Hypnotherapeutische Techniken
Traumatherapie